Lehmanns Liste: Paare im Urlaub – manche flirten ungehemmt, anderen nerven

Praia do Guincho: Susannes und Dirks Schatten auf dem Zelt

Push:RESET – ein Paar auf Reisen sorgt für mehr Spaß unterwegs. Deshalb präsentieren wir einmal wöchentlich in “Lehmanns Liste” überflüssiges Wissen aus der Welt des Reisens. Es sind skurrile Fundstücke aus Tourististan (ihr wisst schon, das Land mit den Traum-Stränden und den Luxushotels zum Schnäppchenpreis, in dem die Seelen baumeln). Als Buch erschien bereits eine Folge mit gesammelten Listen unter dem Titel “Wo in Grönland der Eisbär steppt” (war kein Bestseller). Und weil es nach wie vor so viele verblüffende Umfragen gibt, weil so schräge Statistiken daraus gemacht werden, und weil man sich nicht oft genug über all dieses unnütze Wissen amüsieren kann, starten wir hier Lehmanns Liste neu. Dabei geht es selbstverständlich vor allem um “Paare auf Reisen”. (Für den Fall, dass ihr auf euren virtuellen Touren durch dieses wunderbare Land über die Ergebnisse einer seltsamen Umfrage stolpert, schickt uns doch den Link.) Viel Spaß beim Lesen.

Paare im Urlaub

Ein Anbieter von Last-Minute-Reisen wollte wissen, was den
Typ des Horror-Pärchens ausmacht?

55 Prozent sagen: dass sie immer und überall laut streiten
38 Prozent nervt: dass sie einander laut beim Kosenamen rufen, etwa “Hasimausi” oder “Purzelchen”
36 Prozent hassen es: dass sie ständig Anschluss bei anderen Paaren suchen
19 Prozent stört es: dass die in aller Öffentlichkeit knutschen
9 Prozent belästigt: dass einer der beiden – oder gar beide – ungehemmt flirten

Dann wollte der Anbieter von den Befragten wissen, würden Sie sich
im Urlaub auf einen Flirt einlassen, obwohl Sie in einer Beziehung leben?

11 Prozent der Frauen entschieden sich zu einem vorsichtigen: ja.
19 Prozent der Männer ließen ihrem Testosteron freien Lauf: JA!

Der Anbieter fragte weiter: etwa auch, wenn Sie mit dem Partner im Urlaub sind?

2 Prozent der Frauen könnten sich das vorstellen.
7 Prozent der Männer sagten: Aber klar!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>