Ausrüstung und Service

Material-Check nach der Auszeit: Was hat sich in fünf Monaten bewährt?

In diesem Artikel geht es um die Erfahrungen, die wir mit den Dingen gemacht haben, die uns während unserer fünfmonatigen Auszeit begleitet haben. Viele Leser wollten wissen: Welche Produkte, welche Ausrüstungsgegenstände haben sich bewährt? Was könnt ihr anderen empfehlen, die ebenfalls planen, eine längere Zeit unterwegs zu sein? Was hat nicht so gut funktioniert? Hier unsere …

Material-Check nach der Auszeit: Was hat sich in fünf Monaten bewährt? Weiterlesen »

Fünf Monate unterwegs: Resümee einer Auszeit

Einfach spitze: Straßendeko in einem nepalischen Dorf für das Durga-Fest, Goldberg im Lemaire-Kanal vor der Antarktischen Halbinsel Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehman Wo war es am schönsten auf eurer Reise? Oder: Wohin würdet ihr noch einmal reisen wollen? Und: Woran erinnert ihr euch besonders gern? Natürlich auch: Was habt ihr am meisten …

Fünf Monate unterwegs: Resümee einer Auszeit Weiterlesen »

Australien: Bemerkenswerte Felsen auf Kangaroo Island, Regen in der Wüste und die schönsten Strände der Insel

  Wüste Insel: 70 Meter hoch sind die Sanddünen der “Little Sahara”, in der es gleich anfängt zu regnen Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann „It is a sign“, sagte Ron noch als wir uns voneinander verabschiedet hatten, und er wies zum Himmel, an dem sich sehr hohe, sehr langgezogene Wolken bildeten, der …

Australien: Bemerkenswerte Felsen auf Kangaroo Island, Regen in der Wüste und die schönsten Strände der Insel Weiterlesen »

Kanada: Happy in urbanisation – vom Campground in die City von Vancouver

Kanada in a nutshell: Vancouver Island hätte einen längeren Besuch verdient – die Insel ist etwa so groß wie die Schweiz, überzeugt mit wundervollen Stränden und schneebedeckten Bergen Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Auf dem Fährterminal bei Nanaimo werden wir angewiesen, “Omas Schrankwand” in Spur 32 zu parken, wo wir darauf warten, …

Kanada: Happy in urbanisation – vom Campground in die City von Vancouver Weiterlesen »

Kanada: In “Omas Schrankwand” von Calgary nach Vancouver – Inside Passage und noch mehr schöne Campgrounds, Teil 3

Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Trööt, trööt, trööt. Der Warnton aus dem iPhone ist kein schönes Geräusch. Erst recht nicht um 4.30 Uhr morgens an einem Wochenende in den Ferien. Doch schon seit Monaten wissen wir, dass dieser Tag mitten in der Nacht beginnen wird. Seit Wochen planen wir unsere Reise auf …

Kanada: In “Omas Schrankwand” von Calgary nach Vancouver – Inside Passage und noch mehr schöne Campgrounds, Teil 3 Weiterlesen »

Kanada: In “Omas Schrankwand” von Calgary nach Vancouver – der Norden von British Columbia und weitere tolle Campgrounds, Teil 2

Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Camper sind eine große Gemeinschaft. Und auf kanadischen Campgrounds scheint diese Regel in besonderem Maß zu gelten – zwischen Wohnmobilen und Zelten kommt man immer wieder mit anderen ins Gespräch. Mal bleibt jemand freundlich neugierig stehen und will wissen, woher wir kommen. Mal hilft jemand, etwa als wir …

Kanada: In “Omas Schrankwand” von Calgary nach Vancouver – der Norden von British Columbia und weitere tolle Campgrounds, Teil 2 Weiterlesen »

Strassenschild in Calgary

Kanada: In “Omas Schrankwand” von Calgary nach Vancouver – worauf man achten sollte, wenn man ein Wohnmobil mietet

Im Himmel über Calgary: Wolken, Straßenschilder und die Sehnsucht nach Weite Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Stau. Stoßstange an Stoßstange schieben sich Pkw und Lastwagen über den Highway in Calgary. Stau. Mehr als Schritttempo geht nicht. Was für viele Autofahrer eine Alltagserfahrung sein mag, kommt uns nach Tagen der Abgeschiedenheit in den …

Kanada: In “Omas Schrankwand” von Calgary nach Vancouver – worauf man achten sollte, wenn man ein Wohnmobil mietet Weiterlesen »

Fryatt Hut, Teil 5: letzter Tag in der Einsamkeit der Rocky Mountains

Sag zum Abschied leise Servus: letzter Blick aus der Fryatt Hut auf die Gipfel der Rockies Beim Frühstück wissen wir noch nicht, dass dies unsere letzten Momente in Einsamkeit sein werden. Wieder scheint die Sonne, wieder kann man nicht draußen sitzen, weil einen Horseflies und Mücken den Garaus machen, und wir würden unser Anti-Bären-Reizgas sofort …

Fryatt Hut, Teil 5: letzter Tag in der Einsamkeit der Rocky Mountains Weiterlesen »

Fryatt Hut, Teil 4: entspannende Tage wie dieser

Was macht man an einem Tag, an dem man eigentlich nichts machen muss? Man beobachtet die Erdhörnchen, wie sie auf der Wiese nach Futter suchen. Man hört den Kiefern zu, durch deren Nadeln der Wind rauscht. Man beobachtet einen Adler, der am Himmel kreist. Man hackt etwas Holz für den Kaminofen. Man macht sich noch …

Fryatt Hut, Teil 4: entspannende Tage wie dieser Weiterlesen »

Fryatt Hut, Teil 3: noch mehr unheimliche Geräusche

Ziel unserer ersten Exkursion im Fryatt Valley: Gletschersee am Fuß des Mount Olympus Es schien mir eine gute Idee, unsere Wanderschuhe draußen auszulüften. Wir hatten sie in die Morgensonne gestellt und saßen in der Hütte beim Frühstück, als wir plötzlich ein seltsames Rumpeln hören. Ohne dass sich das Geräusch zuordnen lässt. Wir sehen hinaus. Niemand …

Fryatt Hut, Teil 3: noch mehr unheimliche Geräusche Weiterlesen »