Herausforderungen

Nepal: Trekking im Himalaya – 5. Etappe von Tashinga zum Kloster Tengboche

Höhe Tashinga: 3450 Meter • Höhe Tengboche: 3860 Meter • Distanz: ca. 4 Kilometer • Gehzeit: ca. 2,5 Stunden • Besonderheit: steiler Anstieg, sehr guter Everest-Blick, berührende Momente im Kloster, am Thamserku wandern wir bis zu den Steinmanderln auf eine Höhe von 4000 Metern Rehe über dem Tor zum Kloster Tengboche: Die Tiere waren Buddhas erste Zuhörer Ein Reisebericht von …

Nepal: Trekking im Himalaya – 5. Etappe von Tashinga zum Kloster Tengboche Weiterlesen »

ein Pferd am Ortsausgang

Nepal: Trekking im Himalaya – 4. Etappe von Namche Bazaar nach Tashinga

Höhe Namche Bazaar: 3440 Meter • Höhe Tashinga: 3450 Meter • Distanz: ca. 8 Kilometer • Gehzeit: ca. 3 Stunden • Besonderheit: Kikeriki im Bauch; wir treffen den Inhaber der Herman-Helmers-Bäckerei von Namche; Wanderung auf einem Panorama-Weg, immer im Blick die 6856 Meter hohe Ama Dablam Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Kikeriki im Bauch – das klingt …

Nepal: Trekking im Himalaya – 4. Etappe von Namche Bazaar nach Tashinga Weiterlesen »

Krähe am Mount Everest

Nepal: Trekking im Himalaya – 3. Etappe von Namche Bazaar nach Khumjung

Höhe Namche Bazaar: 3440 Meter • Höhe Khumjung: 3850 Meter • Distanz: ca. 6 Kilometer • Gehzeit: ca. 4 Stunden • Besonderheiten: Susanne geht es nicht gut; Wanderung bis auf 3900 Meter, toller Blick auf Ama Dablam und den Mount Everest; erste Begegnung mit der Sherpa-Kultur Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Dass es ihr heute …

Nepal: Trekking im Himalaya – 3. Etappe von Namche Bazaar nach Khumjung Weiterlesen »

eine von den vielen Hängebrücken auf dem Weg nach oben

Nepal: Trekking im Himalaya – 2. Etappe von Monjo nach Namche Bazaar

2. Etappe: Höhe Startort Monjo: 2850 Meter • Höhe Zielort Namche Bazaar: 3440 Meter • Distanz: ca. 5 Kilometer • Gehzeit: ca. 3 Stunden • Besonderheiten: großer Höhenunterschied, schlimmer Anstieg, erster Blick auf den Mount Everest Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Es ist kalt, als wir gegen 8.30 Uhr aufbrechen zu dieser …

Nepal: Trekking im Himalaya – 2. Etappe von Monjo nach Namche Bazaar Weiterlesen »

Träger und Touristen auf dem Weg nach Monjo

Nepal: Trekking im Himalaya – 1. Etappe von Lukla nach Monjo

1. Etappe: Höhe Startort Lukla: 2860 Meter • Höhe Zielort Monjo: 2850 Meter • Distanz: ca. 12 Kilometer • Gehzeit: ca. 5 Stunden • Besonderheiten: viel Verkehr auf dem wichtigsten Abschnitt des Himalaya Highways Start am Flughafen von Lukla: Träger und Touristen auf dem Weg nach Monjo Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Wie konnte das passieren? Plötzlich …

Nepal: Trekking im Himalaya – 1. Etappe von Lukla nach Monjo Weiterlesen »

Nepal: Trekking im Himalaya – der Flug nach Lukla

Festhalten für die Landung: Sturzflug auf den Flughafen von Lukla Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Als einer der zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt gilt der kleine Tenzing-Hillary-Airport von Lukla. Die Landebahn wurde Anfang der 1960er in den Fels gemeißelt und erst 2001 asphaltiert. Nur 457 Meter misst die Piste, die ein Gefälle …

Nepal: Trekking im Himalaya – der Flug nach Lukla Weiterlesen »

Mönch auf den Strassen Kathmandus

Nepal: Aus den Gassen in den Himmel über Kathmandu

Mode und Moderne, Tradition und Trekking in den Straßen von Thamel Zeitverschiebung: 3 Stunden 45 Minuten. Klima: feucht-heiß. Währung: 1 Euro = 106 nepalische Rupien. Kaufkraft: In Kathmandu kostet eine Flasche Wasser 20 Rupien, eine Flasche Everest-Bier 230 Rupien, ein nepalesisches Mittagessen 100 Rupien, ein internationales Mittagessen 450 Rupien, ein Hotelzimmer zwischen 400 Rupien und 200 US-Dollar. Ein …

Nepal: Aus den Gassen in den Himmel über Kathmandu Weiterlesen »

Landeanflug über die Dächer von Kathmandu

Nepal: Ankunft in Kathmandu – die Metropole des Chaos

Bunte Häuser im grauen Dunst: Landeanflug über die Dächer von Kathmandu Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Kathmandu springt den Besucher an, so heißt es. Doch das ist viel zu harmlos. Auch Kinder und Hunde springen einen an. Diese Stadt stürzt sich auf einen. Es beginnt noch harmlos, mit kafkaeskem Behördenirrsinn bei der …

Nepal: Ankunft in Kathmandu – die Metropole des Chaos Weiterlesen »

Portugal: Surfing in Ericeira – “Relax on the board!”

Sommer in Portugal: Blick auf die Wellen, die sich bald als kaum beherrschbar erweisen  Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Vielleicht war ich hochmütig. Ich hatte gedacht, dass mir das Surfen, aka Wellenreiten, nicht so schwer fallen sollte, schließlich war ich jahrelang Sommer für Sommer zum Windsurfing gefahren, habe mein Brett durch unzählige …

Portugal: Surfing in Ericeira – “Relax on the board!” Weiterlesen »

Aufwärmübungen am Strand von Ericeira

Portugal: Surf-Kurs in Ericeira – lass dir Zeit, genieße die Ruhe vor der Welle

Surfing Portugal: Aufwärmübungen am Strand von Ericeira, und die Sonne erhitzt das Neopren Ein Reisebericht von Susanne Baade und Dirk Lehmann Dirk und ich stehen am Rand des Parkplatzes und schauen aufs Meer. Es ist halb zehn, also ganz schön früh für unsere Verhältnisse – normalerweise gibt es um diese Uhrzeit den ersten Café – und …

Portugal: Surf-Kurs in Ericeira – lass dir Zeit, genieße die Ruhe vor der Welle Weiterlesen »